Tag Archives: Austria

ILN Today Post

CORONAVIRUS: ANSPRÜCHE IM MIETRECHT

An Corona trifft weder den Vermieter noch den Mieter ein Verschulden. An gesetzlichen oder behördlichen Anordnungen in diesem Zusammenhang auch nicht. Liegt daher aus rechtlicher Sicht ein sogenannter „Zufall“ vor, woran sich für Vermieter und Mieter bestimmte Rechtsfolgen ableiten lassen? Nach der Rechtsprechung trägt der Vermieter das Risiko für alle auf Zufall beruhenden Umstände in seiner Sphäre, die den Ausfall oder eine wesentliche Einschränkung der Benutzung des Bestandobjekts zur Folge haben (zB Ausfall der Heizung aufgrund eines Gebrechens beim Gasversorger). Wenn dies vorliegt, dann hat der Mieter Anspruch auf Minderung des Mietzinses. Ist dagegen der Mieter aus einem Zufall in seiner Sphäre verhindert (zB aufgrund eines Unfalles), das Bestandobjekt zu gebrauchen, obwohl es benutzbar ist, so hat er den Mietzins dennoch zu bezahlen. in diesem Zusammenhang ist als „Zufall“ jeder Umstand anzusehen, der trotz gehöriger Sorgfalt nicht abwendbar, somit nicht einem der Vertragspartner als Verschulden anlastbar ist. Read more…

Read full article
ILN Today Post

CORONAVIRUS: DETAILFRAGEN ZUR KURZARBEIT

Kurzarbeit ist die vorübergehende Herabsetzung der Normalarbeitszeit und in der Folge des Arbeitsentgelts wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten. Kurzarbeit hat den Zweck, die Arbeitskosten temporär zu reduzieren und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten.

Die „Corona-Kurzarbeit“ ist eine der aktuellen Situation angepasste Form der Kurzarbeit. Read more…

Read full article
ILN Today Post

Sexual Harassment in the Workplace: What Austrian Companies Need to Know

What constitutes sexual harassment?

Sexual harassment is a behavior towards another human being where the abuser harms the dignity of the victim and creates an intimidating, hostile or humiliating working environment. The victim feels shock, horror, fear, revulsion, indignation, anger or shame. Sexual harassment can appear in all forms of verbal abuse, as well as physical actions. Whereas physical actions are always forbidden, verbal or also nonverbal abuses are not punished if they don’t happen at the workplace. Ordering someone to harass someone is a form of sexual harassment as well as discriminating someone because of their sexual orientation or sex in general.

Read more…

Read full article