Europe

Revenue and Irish Banks move to reassure and support customers during COVID-19 crisis

We are living in a time of crisis in a constantly evolving situation which is causing hardship and distress for many SMEs and self-employed contractors. This stress is compounded by financial hardship imposed by the current isolation and social distancing Covid-19 restrictions and their immediate and dramatic effect on businesses.

Revenue are closely monitoring the situation. and On 12th March the Revenue Commissioners implemented certain measures in order to alleviate the situation and to assist small and medium enterprise businesses experiencing cashflow and trading difficulties arising from the impacts of the Covid-19 virus.

Read full article

COVID-19: Fremrykning af offentlige investeringer og forudbetaling på offentlige kontrakter

Blandt tiltagene, der skal få Danmark bedst gennem Corona-krisen, præsenterede Regeringen og folketingets øvrige partier den 19. marts 2020 fremrykning af offentlige investeringer samt muligheden for forudbetaling på offentlige kontrakter. Dette skal medvirke til at holde hånden under danske virksomheder under Corona-krisen.

Det er næppe set før i historien, at offentlige myndigheder i forbindelse med indgåelse af offentlige kontrakter nu får mulighed for at forudbetale ydelser fra leverandører – og det helt op til 1 mio. kr. Read more…

Read full article

Overview of changes in the case of international coronavirus epidemic

Overview of changes in the case of international coronavirus epidemic
The coronavirus outbreak (hereinafter referred to as “COVID-19”) served as a trigger for a targeted effort to assess and manage the possible effects of COVID-19.
For example, among the most significant measures caused by the threat of COVID-19 proliferation in Russia, the following can be identified:
Read full article

CORONAVIRUS: ANSPRÜCHE IM MIETRECHT

An Corona trifft weder den Vermieter noch den Mieter ein Verschulden. An gesetzlichen oder behördlichen Anordnungen in diesem Zusammenhang auch nicht. Liegt daher aus rechtlicher Sicht ein sogenannter „Zufall“ vor, woran sich für Vermieter und Mieter bestimmte Rechtsfolgen ableiten lassen? Nach der Rechtsprechung trägt der Vermieter das Risiko für alle auf Zufall beruhenden Umstände in seiner Sphäre, die den Ausfall oder eine wesentliche Einschränkung der Benutzung des Bestandobjekts zur Folge haben (zB Ausfall der Heizung aufgrund eines Gebrechens beim Gasversorger). Wenn dies vorliegt, dann hat der Mieter Anspruch auf Minderung des Mietzinses. Ist dagegen der Mieter aus einem Zufall in seiner Sphäre verhindert (zB aufgrund eines Unfalles), das Bestandobjekt zu gebrauchen, obwohl es benutzbar ist, so hat er den Mietzins dennoch zu bezahlen. in diesem Zusammenhang ist als „Zufall“ jeder Umstand anzusehen, der trotz gehöriger Sorgfalt nicht abwendbar, somit nicht einem der Vertragspartner als Verschulden anlastbar ist. Read more…

Read full article

CORONAVIRUS: DETAILFRAGEN ZUR KURZARBEIT

Kurzarbeit ist die vorübergehende Herabsetzung der Normalarbeitszeit und in der Folge des Arbeitsentgelts wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten. Kurzarbeit hat den Zweck, die Arbeitskosten temporär zu reduzieren und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten.

Die „Corona-Kurzarbeit“ ist eine der aktuellen Situation angepasste Form der Kurzarbeit. Read more…

Read full article

Papildoma informacija dėl mokesčių ir valstybinio socialinio draudimo (VSD) įmokų mokėjimą palengvinančių priemonių taikymo | COVID-19

Šiandien paskelbta papildoma informacija dėl mokesčių ir valstybinio socialinio draudimo (VSD) įmokų mokėjimą palengvinančių priemonių taikymo, t.y.:

1. Bus sudaryta galimybė supaprastinta tvarka atidėti mokesčių sumokėjimą, nemokant jokių palūkanų.

2. Artimiausiu metu VMI interneto svetainėje (skiltyje „Aktuali informacija verslui dėl COVID-19″) paskelbs mokesčių mokėtojus, kuriems bus taikomos šios priemonės: Read more…

Read full article

VERTRAGSRECHTLICHE PROBLEME IM ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONAVIRUS

HÖHERE GEWALT, WEGFALL DER GESCHÄFTSGRUNDLAGE UND SCHADENMINDERUNGSOBLIEGENHEITEN

Welche Vorgehensweise ist Unternemern bei vertragsrechtlichen Problemen mit Vertragspartnern, insbesondere aus China, zu empfehlen, die sich im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf höhere Gewalt (Force Majeure) berufen

  1. Vertragsprüfung

Zunächst ist ein Blick in den Vertragstext zu empfehlen. Viele internationale Verträge zwischen Unternehmern enthalten Klauseln zu Rechtsfolgen bei höherer Gewalt (sog. „Force-Majeure“-Klauseln). Diese können sehr unterschiedlich ausgestaltet sein. Meistens werden die Voraussetzungen und die Frist für die Geltendmachung sowie die Auswirkungen für das Vertragsverhältnis genau geregelt. Meist bestimmt eine solche Klausel, dass die Leistungspflichten für die Dauer der Force Majeure ausgesetzt werden. Oft wird damit gleichzeitig ein Haftungsausschluss vereinbart und Verständigungspflichten ausgelöst. Epidemien werden zumeist von der vertraglichen Definition von höherer Gewalt umfasst. Read more…

Read full article

Practical Summary Frequent Covid-19 issues faced by employers in the Czech Republic, Slovakia and Romania

Most important restrictions currently applied by state (as of March 16, 2020):

Read more…

Read full article

Labor and employment law in times of COVID-19 – an overview

COVID-19 takes control over the world. In Germany, too, the impact on daily life is huge. In order to slow down the spread of the virus, the government restricts public life as much as possible. This has significant effects on working life: domestic quarantine, children without care in kindergarten and school, staff sent home, business trips cancelled. From the perspective of labor and employment law, those effects can be managed with the existing instruments. However, it is to be expected that the legislator will rapidly create further solutions.

Read full article

COVID-19: Ny hjælpepakke på vej til små og mellemstore virksomheder

Ny hjælpepakke skal forbedre likviditeten for de små og mellemstore virksomheder og dermed hjælpe dem igennem de udfordringer, som den nuværende sundhedskrise medfører. Pakken omfatter momskredit for små og mellemstore virksomheder og udskydelse af B-skatterater for selvstændigt erhvervsdrivende. Read more…

Read full article